#8 FoodForrest – der essbare Wald in der Stadt

HalleZero der Podcast
HalleZero der Podcast
#8 FoodForrest - der essbare Wald in der Stadt
/

In unmittelbarer Nähe zum Peißnitzhaus entsteht seit ein paar Monaten etwas ganz besonderes. Denn dort wird gerade ein Food-Forrest angelegt. Dieser Wald ist die erste Fläche von zukünftig 7 im Stadtgebiet von Halle. Alle zusammen werden dann einen „Ernteweg“ ergeben. Alle BewohnerInnen von Halle sollen im FoodForrest schon im kommenden Jahr z.B. Kiwis, Stachel- und Jostabeeren erleben und kosten können. Die angebauten Pflanzen wurden dabei so ausgewählt, dass sie sehr gut mit den klimatischen Veränderungen in unserer Großstadt zurecht kommen. So kann direkt beobachtet und nachverfolgt werden, wie ein kleines Stück Natur als Grundlage des Lebens direkt in das Stadtleben so zusagen zurückgeholt werden kann.

Ein Interview mit Stefano Massa dem Gründer des FoodForrest.

Kapitelmarken (bitte manuell anspringen):

00:00:02 Beginn
00:00:41 Um was geht es in dieser Folge?
00:02:22 Was ist „FoodForrest“?
00:06:42 Wie ist Stefano nach Halle gekommen?
00:13:15 Wie funktioniert das Ernten?
00:16:10 Was wird angepflanzt?
00:22:38 Gibt es schon Reaktionen von Vorbeigehenden?
00:23:49 Wie kann man mitmachen?
00:25:10 Wie läuft ein Hilfseinsatz ab?
00:28:10 Wer macht alles mit?
00:31:57 Mein Zero
00:33:08 Das Quiz – wie viele Inseln gibt es in Halle?
00:34:10 Outro


Shownotes:

https://www.foodforesthalle.de/

— Credits —-
die tolle Stimme in unseren Podcast-Jingles: Sonia Nebel

Opener:
Creation – AudioTrimmer&TuneSurfers Music
https://audiotrimmer.com/de/lizenzfreie-musik/
https://audiojungle.net/user/tunesurfers

Soundbett – An-/Abmoderation
Smooth-ride – AudioTrimmer & TuneSurfers Music
https://audiotrimmer.com/de/lizenzfreie-musik/

Jingle: „Mein Zero“
Friendly Logo Opener ( Attribution not required )
https://www.youtube.com/watch?v=zJw7-_J-UJ8

Jingle: „Das Quiz“
Ambient Glitch Logo ( Attribution not required )
Utube: https://youtu.be/zJw7-_J-UJ8

HalleZero der Podcast steht unter der Creative Common Lizenz: CC-BY-NC-SA